Die Sonne scheint immer

Ganze Wolken türmen sich am Himmel
Dicke Tropfen fallen auf die Erde
Es ist kalt und winterlich grau
Doch die Sonne – hinter den Wolken – scheint.

Schwere Luft drückt schwül und warm
Gewitter entzünden sich am Horizont
Blitzer und Donner folgen schnell
Doch die Sonne – hinter dem Gewitter – scheint.

Trübe Nebenschwaden über dem Land
Im Dunst erscheinen alle Tiere grau
Jeder Atemzug wird sichtbar in der Feuchtigkeit

Ganze Wolken türmen sich am Himmel
Dicke Tropfen fallen auf die Erde
Es ist kalt und winterlich grau
Doch die Sonne – hinter den Wolken – scheint.

Schwere Luft drückt schwül und warm
Gewitter entzünden sich am Horizont
Blitzer und Donner folgen schnell
Doch die Sonne – hinter dem Gewitter – scheint.

Trübe Nebenschwaden über dem Land
Im Dunst erscheinen alle Tiere grau
Jeder Atemzug wird sichtbar in der Feuchtigkeit
Doch die Sonne – hinter dem Nebel – scheint.

Ob es stürmt, regnet oder schneit
Die Sonne scheint immer gleich
Sie ist immer da,
wärmt uns an kalten Tagen,
strahlt für uns an trüben Tagen
und leuchtet für uns an dunklen Tagen.
Die Sonne – auch wenn nicht sichtbar – scheint.

© Anna Raab, 2014